Skip to content

URFAHRANER MARKT - 200 Jahre Linzer Lustbarkeiten 2017

at the NORDICO Citymuseum Linz
3.2.–21.5.2017
www.nordico.at

KuratorInnen: Andrea Bina und Georg Thiel
Kuratorische Assistenz/Redaktion: Veronika Barnaš
Ausstellungsarchitektur: ANY:TIME Architekten

Presse

Veronika Barnaš, Fahren, Fahren, Fahren. In: Die Referentin, März 2017

Zuckerwatte, Ringelspiel, verklebter Magen, flirten, Autodrom, der erste Rausch ... wäre eine oberösterreichische Jugend überhaupt denkbar, ohne "Urfix", wie der Urfahraner Markt liebevoll genannt wird?

Der Urfahraner Markt ist der älteste Jahrmarkt Österreichs und heuer gilt es, sein 200-jähriges Jubiläum zu feiern. Zweimal pro Jahr, jeweils 9 Tage im Frühjahr und im Herbst, weicht der Parkplatz an der Urfahraner Donaulände dem großen Budenzauber, mit Waren aller Art, Speis und Trank, Großfeuerwerken und Hutschenschleuderern – die heute nüchtern Fahrgeschäft genannt werden.

In fünf Räumen des NORDICO Stadtmuseum Linz wird die Geschichte von den Anfängen des Urfahraner Marktes bis in die Gegenwart beleuchtet.
Treten Sie ein!

Ausstellungstellungskatalog:
Andrea Bina, Georg Thiel
Urfahraner Markt - 200 Jahre Linzer Lustbarkeiten
Herausgeber: NORDICO Stadtmuseum Linz
ISBN: 978-3-7025-0859-3
Verlag Anton Pustet, Salzburg

Photocredit: © Sandro E. E. Zanzinger

weitere Ausstellungsansichten: www.nordico.at